warning icon

Digitales Lernen und Distanzunterricht

Die digitale Kommunikation zwischen Schülerinnen/Schülern und Lehrerinnen/Lehrern an unserer Schule wird über die Pädagogische Plattform namens IServ organisiert. Die Martinschule trägt mit der Nutzung dieser Plattform wesentlich dazu bei, unter Wahrung des Datenschutzes und der Datensicherheit die Nutzung digitaler Medien zu ermöglichen.

Zugang für Schülerinnen und Schüler:
Die Kinder können IServ insbesondere von zu Hause aus nutzen. Der Zugang erfolgt über eine persönliche Benutzerkennung mit individuellen Passwort für jedes Kind. Über IServ haben Sie und Ihr Kind Zugriff auf verschiedene Funktionen.

Hier die für uns wichtigsten Vorteile im Überblick:
- Wichtige Briefe von Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern können Eltern  sofort erreichen.

- Fragen von den Eltern können direkt an die Klassenlehrerin und den Klassenlehrer gestellt und so schnell beantwortet werden.

- Wenn die Schule wegen der Corona Pandemie wieder auf Distanzunterricht umstellt, bekommen die Kinder die Hausaufgaben oder Lernvideos über IServ.


E-Mail und Messenger- Nachrichten:
Jedes Kind bekommt an unserer Schule eine eigene E-Mail-Adresse zugewiesen. Mit dieser Adresse ist es für jedes Kind möglich, schulintern mit den Lehrerinnen und Lehrern, sowie Mitschülern und Mitschülerinnen zu kommunizieren.

Videokonferenzen:
Die Plattform erlaubt jedem Kind die Teilnahme an Videokonferenzen, zu denen die Lehrerinnen und Lehrer einladen können.

Dateiverwaltung:
Ihr Kind hat einen Bereich für private Dateien und kann auf einen gemeinsamen Ordner für die ganze Klasse zugreifen. Über diesen Ordner hat ihr Kind auch Zugriff auf Unterrichtsmaterialien für den Distanzunterricht.



Distanzunterricht:

Angesichts der aktuellen Situation haben wir uns als Schule auf verschiedene Szenarien von Präsensunterricht und Distanzunterricht vorbereitet:
Präsensunterricht in festen Lerngruppen, Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht, reiner Distanzunterricht für einzelne Klassen oder für die ganze Schule.

Deshalb planen wir den Unterricht so, dass er mit möglichst wenigen Änderungen in verschiedenen Szenarien lernförderlich umsetzbar ist.

Dabei spielen organisatorische und technische Fragen eine große Rolle.

Um weiterhin ein wertvoller Lern- und Lebensort für alle Kinder zu sein, setzen wir uns im Kollegium der Martinschule im besonderen Maße damit auseinander, wie wir qualitätsvoll lehren und lernen, wie wir miteinander, aber auch mit Kindern, Eltern und Kooperationspartnern kommunizieren und kooperieren.

Die Martinschule beachtet dabei die unterschiedlichen fachlichen und sozialen Bedürfnisse aller Kinder. Es wird versucht auch beim Distanzlernprinzip den Kompetenzerwerb gezielt zu fördern, Leistungsdefizite zu kompensieren und Lernschwierigkeiten aufzufangen.

Während des Distanzunterrichts wird der Kontakt zwischen
- den Schülerinnen sowie Schülern und deren Eltern
- und den Lehrkräften der Martinschule
über folgende (digitale) Medien gehalten:

- Unsere Schul-Homepage (für aktuelle wichtige Informationen)

- IServ (E-Mail- z.B. mit der Klassenleitung, Messanger- z.B. zum Kurznachrichtenaustausch mit der ganzen Klasse, Videokonferenz z.B. mit der Klassenleitung, Dateiaustausch z.B. für Hausaufgaben)

- Telefonsprechstunden der Klassenleitungen an mindestens zwei Tagen in der Woche, sowie zusätzlich Telefontermine nach Vereinbarung

- Lernzeitmappe (u.a. Pinke Mappe)

- Lernapp ANTON


Die Schülerinnen und Schüler der Martinschule verfügen in der Regel über keine digitalen Endgeräte und notwendige Bedingungen, um an einem digitalen Distanzunterricht teilnehmen zu können. Für die gesamte Schülerschaft ohne digitale Endgeräte wurde ein Endgerät beantragt.

Solange diese Geräte noch nicht, im ausreichenden Umfang und mit dem entsprechenden Support, zur Verfügung stehen, werden sogenannte Lernzeitmappen (u.a. Pinke Mappe) genutzt. Diese können die Schüler durch bereits erlernte Arbeitstechniken zu Hause selbstständig bearbeiten.

Die Versorgung der Schüler und Schülerinnen mit Lern- und Arbeitsmaterialien erfolgt digital über IServ, über ANTON oder analog-händisch per Abgabe am Briefkasten (Schulhof Wanner Straße) oder per Post.

Die Lernapp Anton bietet zusätzliche Übungen und Erklärungen für die Fächer Mathe, Deutsch und Sachunterricht. Die ANTON App kann von allen Geräten aus genutzt werden, über einen Internetbrowser oder über eine App.